WILLKOMMEN HINTER DEN KULISSEN

A

About Me

Wer steht hinter der Kamera & wie arbeite ich?

MEET JENNY

Hallo ihr Lieben!

Ich heisse Jenny und lebe in der Nähe von Zürich. Unterwegs bin ich oft, da meine Familie etwas verteilt lebt (von den Nachbarskantonen bis in die USA und Spanien).

Ich bin offen, liebe Wind, habe 3 Büsis und liebe Hunde, mit Kaffee kann man mich echt glücklich machen, rede oft, bevor ich denke, schaue viel zu viele Serien, ich liebe es, zu reisen und bin seit ich klein bin ein riesen Star Wars Fan. Meine Wohnung gleicht einem kleinen Urwald und es finden immer wieder neue Pflänzchen ein Zuhause bei mir.

Mit der Hochzeitsfotografie habe ich (nach meiner langjährigen Arbeit in Anwaltskanzleien als Assistentin und Paralegal) meine absolute Leidenschaft gefunden und kann mich endlich kreativ austoben!

Philosophie meiner Arbeitsweise

Wahrscheinlich seid ihr keine Profis, was das Stehen vor der Kamera angeht – und das ist vollkommen in Ordnung! Ich möchte euch die Angst vor der Kamera nehmen, im Besten Fall macht es euch sogar etwas (oder viel) Spass! Es geht nicht darum, die perfekte Pose abzuliefern, es geht um eure Beziehung und um euch als Person. Ich leite euch beim ganzen Shooting an und gebe euch kleine Aufgaben, mit Hilfe derer ganz einfach und auf natürliche Art schöne Bilder entstehen. Die perfekten Spots und “Posen” zu finden dürft ihr komplett mir überlassen! (Wenn ihr möchtet, dürft ihr euch natürlich einbringen, müsst aber nicht!)

Bei der Hochzeit selbst ziehe ich zwei bis drei kürzere Shootings einem langem Shooting meistens vor (Zum Beispiel gleich nach dem First Look, am Ende des Apéros und eventuell nochmals kurz vor Sonnenuntergang). So seid ihr jeweils nicht lange von euren Gästen weg, es ist nicht so anstrengend für euch und ihr kriegt zudem viele unterschiedliche Bilder. Wenn ihr natürlich eine supertolle Location im Kopf habt, zu der wir ein bisschen fahren müssen, können wir aber jederzeit auch ein längeres (ca. 45min – 60min.) Shooting umsetzen! Gerne schaue ich dazu alles mit euch an!

Ach ja: was ich bisher von JEDEM Paar gehört habe: “wir sind ja leider nicht fotogen”. Da sage ich euch: solange ihr euch anhimmeln könnt und einfach etwas Spass habt, entstehen wunderbar natürliche Bilder mit echten Emotionen, in denen ihr euch wieder erkennt und bei denen ihr euch nicht in unnatürlichen Posen verrenken müsst. Also keine Angst – bisher haben es noch alle auf die Reihe gekriegt und auch bei euch wird dies nicht anders gehen!

CLOSE MENU